Tricolore

— Triumph —

  • Benders Tricolore

Triumph-Scrambler-Reiter unterhalb der T1-Normgröße haben sicher noch Luft unter den Fersen, so hochbeinig kommt unser jüngster Umbau daher. Aber Beinfreiheit hat sein gutes, soll es auch mal durch derberes Geläuf gehen. Mit viel Dampf unterm Hintern, robusten Stollenreifen, solidem Motorschutz und einer Sitzbank auf der man es sich fast gemütlich machen möchte, trägt dich unsere Tricolore wohin du willst. Aus einer Triumph Scrambler haben wir in Anlehnung an die alten Enduro – und Cross-Modelle von KTM, Hercules oder Bultaco, einen Scrambler der Extraklasse geschaffen; reduziert auf das Wesentliche, „entplastifiziert“ und in klassischen Farben gekleidet. Sei es der in kräftiges Rot gekleidete Tank im Benders-Design, die emaillierten Endrohre, oder die Aluminium-Lampenverkleidung oder der Seitendeckel – die Tricolore weckt Emotionen. Und der kernige, äußerst kraftvolle Klang, den die zwei pechschwarzen Endrohre produzieren, tut sein Übriges, um die Tricolore zum „Must-Have“ zu machen.

Informationen zum Verkauf auf Anfrage

Basis: Triumph Scrambler, Bj. 2013

Ausgewählte Umbauteile:
Lackiertes Alu-Schutzblech Universal vorne 21 ZollHitzeschutzband Weiß, Motogadget-Digitaltacho; Kellermann-Blinker; Krallenfußrasten, Stollenreifen Continental TKC80

Besondere Arbeitsschritte:
Tank im Benders-Design; Neue Sitzbank; längere Federbeine mit Ausgleichsbehälter und Zug- und Druckstufen-Verstellung; Enduro-Gabel in originalen Gabelbrücken; Sandstrahlen und Neulackierung der Getriebe- und Kettenabdeckung 

Sonderanfertigungen:
Alu-Motorschutz und -Seitendeckel; Modifizierter Schalt- und Bremshebel; Hebeleien für Kupplung und Bremse